Datenschutzbestimmungen

Datenschutz

Datenschutzbestimmungen

1. Datenschutzbestimmungen
Diese Datenschutzbestimmungen sind Bestandteil des VERLEIHVERTRAG FÜR E-FAHRZEUGE.

1.1 Allgemein
Diese Datenschutzbestimmungen unterliegen Schweizerischem Recht. Pick-e-Bike hält sich im Umgang mit Personen- und Nutzerdaten an das geltende Recht. Pick-e-Bike erfasst und bearbeitet nur solche Daten, die ausschliesslich im Zusammenhang mit der Nutzung der App und dem Sharing-System stehen. Zu diesen Daten gehören insbesondere die Nutzerdaten, die Daten im Zusammenhang mit dem Einsatz der Kreditkarte und die GPS-Daten über die Nutzung des Fahrzeugs. Pick-e-Bike verwendet angemessene Sicherheitssysteme, um die Daten gegen vorhersehbare Risiken (Entwendung, missbräuchliche Verwendung, Veränderung etc.) zu schützen.

Die Datenbearbeitung durch Pick-e-Bike erfolgt ausschliesslich zu den folgenden Zwecken: (i) Nutzung und Optimierung des Sharing-Systems, (ii) Organisation des Sharing-Systems und Abwicklung der Fahrzeugmiete, (iii) Bearbeitung von Schadensfällen, Verstössen gegen Verkehrsregeln und Straftaten, (iv) Hosting, Betrieb und Wartung der App und des Managementsystems und iv) Zahlungsabwicklung.

1.2 Nutzerdaten
Die Angaben und Dokumente, die der Nutzer in die App eingibt oder der Pick-e-Bike sonstwie überlässt, werden von Pick-e-Bike gespeichert und können, sofern für die Nutzung der App oder des Sharing-Systems erforderlich oder nützlich, Dritten zur Verfügung gestellt werden.

1.3 Kreditkartendaten
Die Kreditkartendaten werden zur Erhöhung der Sicherheit nur beim Payment Provider, nicht jedoch auf dem Smartphone des Nutzers gespeichert. Die Registrierung der Kreditkarte in der App erfolgt direkt bei Stripe, 185 Berry Street, Suite 550, San Francisco, CA 94107, USA, info@stripe.com. Wird die registrierte Kreditkarte gesperrt, können zulasten der registrierten Kreditkarte keine weiteren Fahrzeuge gebucht werden.

1.4 GPS-Daten
Das am Fahrzeug angebrachte Telematiksystem registriert fortlaufend die Position des Fahrzeugs (GPS-Daten). Die GPS-Daten, die während der Miete aufgezeichnet werden, werden von Pick-e-Bike gespeichert und können, sofern für die Nutzung der App oder des Sharing-Systems erforderlich oder nützlich, Dritten in Verbindung mit den Daten des registrierten Nutzers zur Verfügung gestellt werden. Solche Dritte sind insbesondere die Polizei und Strafverfolgungsbehörden sowie Vertragspartner von Pick-e-Bike, die für Dienstleistungen im Sharing-System zuständig sind.

1.5 Überprüfung Führerausweis
Der Nutzer ermächtigt Pick-e-Bike ausdrücklich, bei den zuständigen Behörden anlässlich der Registrierung und jederzeit während der Vertragsdauer anzufragen, ob er im Zeitpunkt der Anfrage über einen gültigen Führerausweis verfügt.
Die Gültigkeit des Führerausweises wird durch Pick-e-Bike regelmässig durch das Zufallsprinzip geprüft.

1.6 Überprüfung Wohnsitz
Der Nutzer ermächtigt Pick-e-Bike ausdrücklich, die bei der Registrierung angegebene offizielle Wohnadresse bei den zuständigen Einwohnermeldebehörden anlässlich der Registrierung und in regelmässigen Abständen zu überprüfen.

1.7 Bekanntgabe Daten an Dritte
Pick-e-Bike ist ausdrücklich ermächtigt, der Polizei, den Strafverfolgungsbehörden, Geschädigten und Versicherungsgesellschaften im Zusammenhang mit Vorwürfen betreffend Verkehrsregelverletzungen, Straftaten und Schadensfällen mitzuteilen, wer gemäss dem Buchungssystem zum relevanten Zeitpunkt der Nutzer des Fahrzeugs war.
Der Nutzer nimmt zur Kenntnis, dass weitere beauftragte Drittunternehmen in der Schweiz und im Ausland (Irland, USA), die im Auftrag der Pick-e-Bike insbesondere mit Relocation- oder Serviceleistungen an den Fahrzeugen, rechtlicher Beratung, dem Hosting, dem Betreiben und der Wartung der App und der Zahlungsabwicklung befasst sind, von Personen- und Nutzerdaten Kenntnis erhalten können. Diese Unternehmen unterstehen gleichwertigen Datenschutzvorschriften wie Pick-e-Bike.
Übrigen Drittunternehmen werden nur Daten bekannt gegeben, die keine Verknüpfung zulassen zwischen der Identität des Nutzers und der Fahrstrecke.

1.8 Speicherdauer
Pick-e-Bike ist berechtigt, im Zusammenhang mit der Nutzung von Fahrzeugen erhobenen Daten, einschliesslich der GPS-Daten, so lange aufzubewahren bis sämtliche möglichen Straftaten und Ansprüche Dritter sicher verjährt sind.
Längere gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben vorbehalten.

1.9 Rechte des Nutzers
Der Nutzer hat das Recht, seine Einwilligung zur Bearbeitung seiner Personendaten zu widerrufen. In diesem Fall ist die weitere Benutzung des Sharing-Systems nicht möglich.
Der Kunde kann jederzeit bei Pick-e-Bike Auskunft und Information über die ihn betreffenden Daten und deren Bearbeitung verlangen sowie schriftlich die Berichtigung, die Ergänzung, die Herausgabe, die Löschung oder die Einschränkung/Einstellung der Verarbeitung seiner Daten verlangen. Pick-e-Bike teilt dem Kunden anschliessend die vorgenommene Handlung mit.
Widerrufe, Einschränkungen und Löschungsgesuche sind nicht zulässig, sofern und insoweit die Daten im Zusammenhang mit möglichen Verkehrsregelverletzungen, Straftaten und Schadensfällen bearbeitet werden oder in Zukunft benötigt werden könnten.

1.10 Google Analytics Remarketing
Unsere Websites nutzen die Funktionen von Google Analytics Remarketing in Verbindung mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google Ads und Google DoubleClick. Anbieter dieser Dienste ist die Google Inc. (weitergehende Informationen und die Datenschutzerklärung von Google findest du hier).

Diese Funktion ermöglicht es die mit Google Analytics Remarketing erstellten Werbe-Zielgruppen mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google Ads und Google DoubleClick zu verknüpfen. Auf diese Weise können interessenbezogene, personalisierte Werbebotschaften, die in Abhängigkeit deines früheren Nutzungs- und Surfverhaltens auf einem Endgerät (z.B. Handy) an dich angepasst wurden auch auf einem anderen deiner Endgeräte (z.B. Tablet oder PC) angezeigt werden. Hast du eine entsprechende Einwilligung erteilt, verknüpft Google zu diesem Zweck deinen Web- und App-Browserverlauf mit deinem Google-Konto. Auf diese Weise können auf jedem Endgerät auf dem du dich mit Deinem Google-Konto anmeldest, dieselben personalisierten Werbebotschaften geschaltet werden. Zur Unterstützung dieser Funktion erfasst Google Analytics google-authentifizierte IDs der Nutzer, die vorübergehend mit unseren Google-Analytics-Daten verknüpft werden, um Zielgruppen für die geräteübergreifende Anzeigenwerbung zu definieren und zu erstellen.

Du kannst dem geräteübergreifenden Remarketing/Targeting dauerhaft widersprechen, indem du personalisierte Werbung in deinem Google-Konto deaktivierst.

1.11 Google Ads und Google Conversion-Tracking
Diese Website verwendet Google Ads. Ads ist ein Online-Werbeprogramm der Google Inc. (weitergehende Informationen und die Datenschutzerklärung von Google findest du hier).

Im Rahmen von Google Ads nutzen wir das so genannte Conversion-Tracking. Wenn du auf eine von Google geschaltete Anzeige klickst wird ein Cookie für das Conversion-Tracking gesetzt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die der Internet-Browser auf dem Computer des Nutzers ablegt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung der Nutzer. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten dieser Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und wir erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Du kannst deinen Browser so einstellen, dass du über das Setzen von Cookies informiert wirst und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschliessen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schliessen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein. Jeder Google Ads-Kunde erhält ein anderes Cookie. Die Cookies können nicht über die Websites von Ads-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Ads-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Wenn du nicht am Tracking teilnehmen möchtest, kannst du dieser Nutzung widersprechen, indem du das Cookie des Google Conversion-Trackings über Deinen Internet-Browser unter Nutzereinstellungen deaktivierst. Du wirst sodann nicht in die Conversion-Tracking-Statistiken aufgenommen.

1.12 Facebook Pixel, Facebook Custom Audiences und Facebook-Conversion
Innerhalb unseres Onlineangebotes wird das sog. "Facebook-Pixel" des sozialen Netzwerkes Facebook, welches von der Facebook Inc. eingesetzt wird.

Mit Hilfe des Facebook-Pixels ist es Facebook einerseits möglich, dich als Besucher unseres Onlineangebotes als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen (sog. "Facebook-Ads") zu bestimmen. Dementsprechend setzen wir das Facebook-Pixel ein, um die durch uns geschalteten Facebook-Ads nur solchen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale (z.B. Interessen an bestimmten Themen oder Produkten, die anhand der besuchten Webseiten bestimmt werden) aufweisen, die wir an Facebook übermitteln (sog. „Custom Audiences“). Mit Hilfe des Facebook-Pixels möchten wir auch sicherstellen, dass unsere Facebook-Ads dem potentiellen Interesse der Nutzer entsprechen und nicht belästigend wirken. Mit Hilfe des Facebook-Pixels können wir weiter die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke nachvollziehen, in dem wir sehen ob Nutzer nachdem Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf unsere Website weitergeleitet wurden (sog. „Conversion“).

- Datenverwendungsrichtlinie von Facebook

- Spezielle Informationen und Details zum Facebook-Pixel

- EU-US-Privacy-Shield. Facebook ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten.

- Du kannst der Erfassung durch den Facebook-Pixel und Verwendung deiner Daten zur Darstellung von Facebook-Ads widersprechen. Um einzustellen, welche Arten von Werbeanzeigen dir innerhalb von Facebook angezeigt werden, kannst du die von Facebook eingerichtete Seite aufrufen und dort die Hinweise zu den Einstellungen nutzungsbasierter Werbung befolgen. Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig, d.h. sie werden für alle Geräte, wie Desktopcomputer oder mobile Geräte übernommen.

1.13 Anfragen
Fragen zum Datenschutz können an folgende Adresse gerichtet werden:
Pick-e-Bike AG, Grenzweg 1, 4104 Oberwil, hello@pickebike.ch, www.pickebike.ch